Logo auf Bon ausgeben

Da mit der TSE-Version von easy to run der Bon nicht mehr über ein Reportingtool generiert wird sondern direkt über die Druckersprache ESC/POS, ist es für den Ausdruck eines Logos erforderlich, dieses in den Drucker zu laden. Vorher muss man von dem Druckerhersteller das entsprechende Tool für seinen Drucker laden. Für den von uns empfohlenen

Registrierkassenpflicht 2020 (KassenSichV) – Deutschland

Mit unserer Kassenfunktion in Verbindung mit der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) in Ihrem Drucker können Sie eine digitale Rechnungssignatur auf Ihrem Kassenbon erzeugen, entsprechend der gesetzlichen Anforderungen der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Außerdem können Sie bei Betriebsprüfungen die aufgezeichneten Daten in einem standardisierten Format – der „Digitalen Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme” (DSFinV-K) – vorlegen.  Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

Hilfe beim Download

Wenn Sie nach dem Download unserer Installationsdatei in Ihrem Browser unten einen Warnhinweis sehen, dass unsere Anwendung Ihr Gerät beschädigen könnte, dann liegt das einzig und alleine daran, dass die Anwendung eben nicht 100.000 fach heruntergeladen wird und deshalb von anderen nicht automatisch an sicher eingestuft wird. In diesem Fall klicken Sie bitte auf das

Einrichtung Etikettendrucker

Immer wieder einmal erreichen uns Meldungen von verschobenen oder nur teilweise gedruckten Etiketten. In fast allen Fällen ist es darauf zurück zu führen, dass der Drucker unter Windows nicht korrekt eingerichtet ist. Für die Zebra-Drucker (z.B. GC420t) ist es essentiell wichtig, dass im Treiber die exakte Größe des eingelegten Etikettenformulars definiert wurde. Nur so weiß

Änderung der Mehrwertsteuer

Aus aktuellem Anlass möchten wir die Funktion Mehrwertsteueränderung kurz beschreiben: Manuelle Datensicherung durchführen Unter der Funktion Einstellungen > Shopdaten können die neuen Mehrwertsteuersätze eingetragen werden Wir empfehlen, die Änderung für normal besteuerte und vermindert besteuerte Artikel getrennt durchzuführen. Tragen Sie also zuerst den neuen Normalsteuersatz ein. Klicken Sie nun auf Übernehmen, um die Einstellungen zu

Reparatur- oder Zwangsupdate

Bei einem Reparaturupdate handelt es sich im Endeffekt um die normale Updatesuche (Service > Suche nach Updates), nur dass das Update auch dann eingespielt wird, wenn die installierte und bereitgestellte Version dieselbe Buildnummer haben. Seit Build 252 können Sie auch über die Oberfläche ein Zwangsupdate durchführen, halten Sie hierzu die Großstelltaste (SHIFT) gedrückt, während Sie

Pauschaleinkauf

easy to run bietet optional die Möglichkeit, Pauschaleinkäufe abzuwickeln. Hierbei wird von einem Lieferanten ein Paket mit beliebig vielen Artikel zu einem fest ausgemachten Gesamtpreis angekauft. Beim Einkauf muss lediglich der Einkaufspreis, die Handelsspanne und die Anzahl der im Paket befindlichen Artikel definiert werden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dieser Pauschaleinkauf aufgelöst werden, hierbei werden

Installation eines zusätzlichen Netzwerkarbeitsplatzes

Um einen zweiten Arbeitsplatz in Betrieb zu nehmen, sind folgende Schritte durchzuführen: Sicherstellen, dass auf dem aktuellen Arbeitsplatz die aktuelle Programmversion installiert ist (Service > Suche nach Updates) Aktuelle Installationsdatei von easy to run aus dem Internet laden (​https://www.tristan-software.de/download​) Prüfen, ob ggfs. der Microsoft Hotfix erforderlich ist (ganz unten auf der Downloadseite) Prüfen, ob ggfs.

Probleme mit Microsoft Bug vom Mai 2019

Ein Fehler, den Microsoft mit einem Windows 10 Update im Mai 2019 veröffentlich hat, führt dazu, dass Access-Datenbanken in Netzwerkumgebungen beschädigt werden können (siehe hier). Leider gab es seitdem keine Fehlerkorrektur seitens Microsoft und somit kann das Problem nur mittels eines Workarounds behoben werden. Die orginale Beschreibung dieses Workarounds in englischer Sprache finden Sie hier:

Nullbeleg erzeugen

Für die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) in Österreich müssen monatlich oder zumindest jährlich Abschlussbelege erzeugt und an die Finanzkassa übermittelt werden. Dies geschieht in easy to run, indem auf RKSV in der Statusleiste mit der rechten Maustaste geklickt und dann der Eintrag Nullbeleg erzeugen ausgewählt wird.